Regional Ost Meta

Hallo, diese Woche möchte ich euch ein paar interessante Zahlen aus der Regional-Saison präsentieren. Nachdem Dalli so freundlich war, die gespielten Listen des Regional Ost bei MER online zu stellen, habe ich diese Daten noch ein bisschen angereichert. Das Ergebnis lässt ein paar interessante Rückschlüsse auf das aktuelle Meta zu, die ich mit euch teilen möchte.

Bevor ich mit meiner Analyse beginne, möchte ich anmerken, dass ich kein Experte im Bereich der Statistik bin und die folgenden Einsichten keinen wissenschaftlichen Anspruch haben. Vielmehr möchte ich die Vorarbeit von Dalli nutzen, um euch einen groben Überblick über die aktuellen Trends zu verschaffen und diese mit euch teilen.

Die Kategorisierung
Um Erkenntnisse über das aktuelle Meta zu gewinnen, habe ich als erstes versucht die gespielten Staffeln gemäß ihrer strategischen Ausrichtung einer Kategorie zuzuordnen. Da die Grundausrichtung einer Staffel auf dem Papier nicht immer offensichtlich ist, ist meine Kategorisierung nicht immer trennscharf, sollte aber ausreichen, um später Rückschlüsse ziehen zu können. Nach mehreren Durchläufen habe ich die folgenden Kategorien festgelegt:

  • Kontrolle
    Staffeln, die darauf ausgelegt waren den Gegner durch Stress, Ionenkanonen,… zu kontrollieren
  • Erstschlag
    Staffeln, die darauf ausgelegt waren den Gegner mit einzelnen Angriffen massiven Schaden zuzuteilen
  • Defender
    Staffeln, die aus zwei oder mehr Defender bestanden
  • Attani
    Staffeln, in denen die Schiffe per Attani Mindlink miteinander verbunden waren
  • Fat Miranda
    Staffeln, deren Punkte hauptsächlich durch Miranda Doni verbraucht wurden
  • Tripple K
    Staffeln, die aus drei K-Wings bestanden
  • Doppel ARC
    Staffeln, die mindestens zwei ARC enthielten
  • Dengaroo
    Staffeln, die Dengar und Manaroo enthielten
  • Doppel YV666
    Staffeln, die zwei YV-666 enthielten
  • Regeneration
    Staffeln, in denen Schiffe ihre Schilde regenerieren können
  • Sonstige
    Staffeln, zu denen mir keine sinnvolle Kategorisierung eingefallen ist

Überblick über die Fraktionen
Unabhängig von der detaillierten Zusammenstellung der einzelnen Staffeln und der Platzierung erkennt man an der unten stehenden Übersicht, dass der Abschaum im Hinblick auf die Anzahl der Spieler auf dem Regional Ost dominiert hat. Die Rebellen und das Imperium lagen bei der Anzahl der Spieler ungefähr auf Augenhöhe, sind im Vergleich zum Abschaum jedoch weit weniger beliebt gewesen.

fraktionen
Anzahl Spieler je Fraktion

 

Überblick über die Kategorien
Im Anschluss an den groben Überblick habe ich mir als nächstes die Verteilung der einzelnen Staffeln in den zuvor ermittelten Kategorien angeschaut. Die Ergebnisse habe ich im Folgenden je Fraktion in einem separaten Abschnitt zusammengefasst.

Anzahl Spieler je Kategorie
Anzahl Spieler je Kategorie

 

Abschaum
Wenn man die obige Darstellung von links nach rechts durchgeht, fällt als erstes auf, dass die Kontrollmöglichkeiten, die dem Abschaum mittlerweile zur Verfügung stehen, auf dem Regional relativ beliebt waren. Im Hinblick auf die Anzahl der gespielten Listen war der Abschaum den Rebellen, die zuvor die Könige der Kontrolle waren, immerhin fast ebenbürtig. Bei den Schiffen bzw. Piloten innerhalb dieser Kategorie scheint Asajj Ventress die Nase vorn zu haben, da sie in allen Listen vorkam, die ich beim Abschaum als “Kontrolle” klassifiziert habe.
Daneben fällt auf, dass sich auf dem Regional auch Erstschlag-Listen großer Beliebtheit erfreuten. Die am meisten gespielten Varianten waren hierbei Bossk mit einer Lenkrakete und 4-Lom, aber es gab tatsächlich auch einen Spieler, der drei Jumpmaster mit Torpedos und Mindlink gespielt hat.
Neben den Erstschlag-Listen wurden ebenso viele Staffeln mit Fokus auf Attani-Mindlink gespielt, wobei die Kombination aus Palob, Manaroo und Fenn aufgrund ihres Erfolgs am ehesten hervorzuheben ist.
Eine Außenseiterrolle hatte auf dem Regional die Kombination aus Dengar und Manaroo inne, die trotz des ersten Platzes bei der WM nur einmal gespielt wurde. Ein weiterer Außenseiter im Hinblick auf die Häufigkeit war die Staffel, die ich unter Doppel-YV666 klassifiziert habe.
Bei den sonstigen Listen gingen sechs weitere Spieler mit verschiedenen Kombinationen ein, für die mir keine passende Kategorie eingefallen ist.

Imperium
Bei den imperialen Spielern kann man relativ einfach erkennen, dass Staffeln, die hauptsächlich aus Tie-Defendern bestehen in Dresden am beliebtesten waren.
Neben den typischen Defender-Staffeln ging auch ein Spieler mit einer Staffel aus einem Tie-Punisher und zwei Bombern an den Start, die ich in der Kategorie “Erstschlag” einsortiert habe. Darüber hinaus haben drei weitere Spieler mit verschiedenen Kombinationen aus Whisper und anderen Schiffen versucht das Turnier aufzumischen.

Rebellen
Die am häufigsten gespielte Kategorie bei den Rebellen war die “Kontrolle”, wobei es mir schwer fällt einen klaren Favoriten für die Zusammenstellung einer solchen Staffel zu benennen. In zwei Listen wurde ein Stress-Hog eingesetzt, in einer Liste ein Stress-ARC und in der nächsten die VCX mit Shuttle und Ionengeschütz. Diese Kern-Elemente wurden dann entweder durch Taktiker, Ionenkanonen oder Ionenpuls-Raketen ergänzt.
Neben den Kontroll-Listen verteilten sich die weiteren Spieler in die Kategorien “Fat Miranda”, “Trippel-K”, “Doppel-ARC” und “Regeneration”, wobei auffällig ist, dass der K-Wing im Allgemeinen und Miranda Doni im Speziellen aktuell sehr beliebt sind.
Ein weiterer Spieler ging mit Chewie und zwei TLT-Y-Wings an den Start und ging in der Kategorie “Sonstige” ein.

Fraktionsübergreifend finde ich interessant, dass sehr viele Listen ein oder mehrere Kontroll-Elemente eingebaut haben. Beim Abschaum wären insbesondere die verschiedenen Piloten des Shadowcasters und die Slicer-Tools zu nennen, während bei den Rebellen die K-Wings mit Connor-Netzen und/oder Ionenbomben und die Stress-Hogs bzw. Stress-ARCs geflogen wurden.

Überblick über die Top-Ten
Wenn man die zehn best platzierten Spieler betrachtet wird das Bild, dass der Abschaum auf dem Regional Ost dominiert hat, zum Teil auf den Kopf gestellt. Der Sieger des Turniers war nämlich Loken, der mit drei Defendern für das Imperium antrat.

  1. DEFENDER (Imperium)
  2. ATTANI(Abschaum)
  3. ERSTSCHLAG (Abschaum)
  4. KONTROLLE (Rebellen)
  5. KONTROLLE (Rebellen)
  6. DOPPEL YV666 (Abschaum)
  7. ERSTSCHLAG (Abschaum)
  8. ATTANI (Abschaum)
  9. FAT MIRANDA (Rebellen)
  10. KONTROLLE (Abschaum)

Allgemein spiegelt das Ranking jedoch das generelle Kräfteverhältnis auf dem Turnier gut wieder, da unter den besten zehn Spielern sechs für den Abschaum unterwegs waren. Interessant ist hingegen, dass trotz annähernd gleicher Spielerzahl proportional mehr Rebellen unter den Top Ten waren.

Im Hinblick auf die gespielten Listen kann man den Schluss ziehen, dass beim Abschaum Attani- und Erstschlag-Listen nicht nur sehr beliebt, sondern auch erfolgreich sind. Bei den Rebellen scheinen Kontroll-Listen vielversprechend zu sein und bei den Imperialen weiterhin Defender.

Fazit
Nimmt man das Regional Ost als Maßstab für das aktuelle deutsche Meta und vergleicht dieses bspw. mit der MER-Trophy erkennt man allgemein eine Verschiebung der Spielerzahl weg vom Imperium und den Rebellen, hin zum Abschaum.

diagrammturnier
Vergleich des Anteils der Spieler pro Fraktion zwischen der MER-Trophy und dem Regional Ost

In Bezug auf die gespielten Staffeln sieht es so aus, als ob der Trend beim Abschaum zu starken Erstschlag- oder effizienten Attani-Listen geht bzw. zu einer Mischung aus beiden. Diese Annahme wird dadurch verstärkt, dass sowohl auf der MER-Trophy, als auch auf dem Regional Ost jeweils mehrere Staffeln dieses Typs in den Top Ten waren. Vergleicht man die Top Ten der beiden Turniere im Hinblick auf die Rebellen, scheinen diverse Kontroll-Listen und Miranda Doni bzw. der K-Wing im allgemeinen das Mittel der Wahl zu sein. Bei den imperialen Spielern könnte man im Vergleich zur MER-Trophy annehmen, dass imperiale Asse aktuell nicht mehr so beliebt sind und durch Defender ersetzt wurden.
Darüber hinaus scheint sich meine Vermutung, dass Kontroll-Listen vermehrt gespielt werden in dem Umfang zu bestätigen, dass aktuell viele Staffeln entsprechende Elemente enthalten.

Neben diesen allgemeinen Erkenntnissen stellen sich mir noch einige Fragen, über die ich gerne mit euch diskutieren würde. Ich frage mich beispielsweise warum auf dem Regional keine imperialen Asse mit Palpatine gespielt wurden?  Liegt es vielleicht daran, dass man sie im Vergleich zu Defendern mit einem glücklichen Schuss erledigen kann? Hat das was damit zu tun, dass Erstschlag-Listen, die mit roten Würfeln nur so um sich schmeißen aufgekommen sind? Außerdem frage ich mich warum Dengaroo trotz WM-Sieg nicht häufiger vertreten war? Was meint ihr?

Ein Gedanke zu „Regional Ost Meta“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.