Inflation bei roten Würfeln – Rot 5+ einsatzbereit!?

Hallo Leute, heute möchte ich meine Gedanken zur drohenden Inflation mit euch teilen, genauer zur Inflation bei Angriffswürfeln in unserem Lieblingsspiel X-Wing.

Das Monster der Inflation
Die europäische Zentralbank beschreibt Inflation kurz gesagt als Situation, in der Preise von Gütern allgemein steigen und man für sein hart verdientes Geld deswegen weniger kaufen kann. Auf der Homepage der Zentralbank könnt ihr dazu gerne auch das “Inflationsmonster” befragen.

In den letzten Wochen ist mir verstärkt aufgefallen, dass es immer mehr Möglichkeiten gibt, bei einem Angriff fünf, sechs oder mehr Angriffswürfel zu werfen. Diese Steigerung bei den roten Würfeln ist nichts anderes als eine schleichende Inflation, weil dadurch der relative Wert von Verteidigungswürfeln, Hüllen- oder Schildpunkten existierender Schiffe sinkt. Anders ausgedrückt, was bringen bspw. der Ghost 16 Hüllen- und Schildpunkte, wenn der Gegner mit zwei Schiffen 12 Angriffswürfel werfen kann?

Vielleicht fragt ihr euch jetzt, was daran so neu ist? Tatsächlich konnte man in der dritten Welle mit vier B-Wings und einem Z95 je nach Reichweite 14 bis 19 Angriffswürfel aufbringen. In der achten Welle konnte man mit drei Jumpmastern, Plasmatorpedos und Steuerungschips fast sicher 12 Treffer plus den Effekt der Torpedos verursachen.

Das Neue im aktuellen Meta ist aus meiner Sicht, dass wir nicht nur sehr hohen Schaden verursachen können, sondern dabei auch einen sehr hohen Pilotenwert haben. Dies führt dazu, dass wir den Gegner nur schwer ausmanövrieren können und im Zweifelsfall schon ein Schiff verloren haben, bevor wir den ersten Schuss abgefeuert haben.

Die Monster aus dem Schrank
Im folgenden möchte ich euch ein paar Listen vorstellen, die darauf ausgelegt sind möglichst viele rote Würfel zu werfen und die ich bereits in der Turnierszene gesehen habe.

2. Platz Kiepen Con 2017 (18 Teilnehmer)
Auf dem letzten Turnier in Münster schaffte es Bossk mit einer Staffel aus Kanan Jarrus, Biggs und einem Angriffsshuttle sich den zweiten Platz zu sichern. Die generelle Idee der Liste ist, dass die VCX dank des angedockten Shuttles und Finn als Crew auf Reichweite eins mit bis zu sechs Würfeln nach vorne und nach hinten feuern kann. Durch das altbekannte Feuerkontrollsystem und Rey – die als Fokus-Bank dient – können diese Würfel in der Regel gut modifiziert werden.

Kanan Jarrus [TLT, FKS, Störsender, Finn, Rey, Ghost] (52)
Biggs Darklighter [M9-G8, Integrierter Astromech] (28)
Zeb Orrelios (18)

Eine weitere starke Synergie in dieser Liste ist es, dass Biggs sich hinter der Ghost mit dem Störsender verstecken kann, Kanan Jarrus, die roten Würfel des Gegners reduziert und M9-G8 den Gegner auch noch zwingen kann einen Angriffswürfel neu zu werfen. In dieser Zusammensetzung ist es daher sehr schwer Biggs schnell zu zerstören, um sich anschließend um die Ghost zu kümmern.

2. Platz Angriff auf Alaris Prime III 2017 (32 Teilnehmer)
Auf den zweiten Platz beim Turnier in Wadersloh schaffte es Newton mit einer garstigen Staffel mit Shara Bey und Norra Wexley. Auf Reichweite eins wirft Nora in dieser Staffel dank ihrer Pilotenfähigkeit, dem ARC-Titel und Finn als Crew bis zu sechs Würfel, die sie durch dreifache Aktionen (BB-8 und Bis an die Grenzen) und die Pilotenfähigkeit von Shara modifizieren kann.

Shara Bey [“Das Feuer auf mich ziehen”, M9-G8, Waffen-Techniker, Generalüberholt] (35)
Norra Wexley [“Bis an die Grenzen”, BB-8, Finn,
Generalüberholt] (39)
Biggs Darklighter [Integrierter Astromech, R4-D6] (26)

 

Ähnlich wie bei der Liste von Bossk kann Newton auch hier durch M9-G8 und “Das Feuer auf mich ziehen” die Lebensdauer von Biggs erhöhen und seinen ARCs mehr Zeit geben, um sich auf den Gegner zu konzentrieren.

5. Platz Angriff auf Alaris Prime III 2017 (32 Teilnehmer)
Auf den fünften Platz schaffte es Terios mit einer Kombination aus dem neuen Falken und der Ghost. In diesem Fall wirft Rey im Zusammenspiel mit Finn bis zu fünf Würfel, die sie mit ihrer Pilotenfähigkeit und anderen Aktionen gut modifizieren kann.

Rey [Schwarmtaktik, Finn, Kanan Jarrus, Mill. Falke (Segnors Loop) ] (56)
Rebell von Lothal [Störsender, Hotshot Co-Pilot, Hera Syndulla] (44)

Eine weitere schöne Synergie ist hier die Schwarmtaktik zusammen mit dem Hotshot Co-Pilot. Durch die Elite-Fähigkeit ist der Rebell von Lothal in der Lage vor Rey zu feuern und dem Gegner seinen Fokus zu nehmen, so dass Rey mit ihren modifizierten Würfeln maximalen Schaden anrichten kann.

3. Platz Regional Ost 2016 (40 Teilnehmer)
Auf den dritten Platz des Regional Ost schaffte es die folgende Liste von Khain, die mit einem durchgehenden Pilotenwert von neun auf einen starken Erstschlag setzt. In diesem Beispiel wirft Bossk durch die Cluster-Rakete zwei mal drei Würfel, die durch seine Pilotenfähigkeit auf jeweils vier Treffer erhöht werden können. Wählt man Fearlessnes anstatt Veteranen Instinkte als Elite-Fähigkeit könne man sogar auf zwei mal 5 Treffer kommen.

Tel Trevura [Vet. Instinkte, Plasma Torpedo, Ersatzmunition, K4-Sicherheitsdroide, R4-Aggromech, Vollstrecker eins] (53)
Bossk [Vet. Instinkte, Cluster-Raketen, 4-Lom, Zuckuss, Dengar, Trägheitsdämpfer] (46)

Hier kann man noch hervorheben, dass Tel Trevuras Pilotenfähigkeit im Zusammenspiel mit dem hohen Pilotenwert sehr gut ist. Wird der Jumpmaster nicht zweimal in einer Kampfrunde zerstört, kann er durch den Pilotenwert in der nächsten Runde sehr wahrscheinlich nochmal feuern.

Die Monster unter dem Bett
Neben den beschriebenen Listen zeichnen sich am Horizont weitere Möglichkeiten ab, um das Schadenspotenzial weiter zu erhöhen. Eine naheliegende Möglichkeit bietet uns die Elitefähigkeit Schwarmführer, die in der Erweiterung des Tie-Stürmers enthalten ist.

20161215_000640-1

Bei den Rebellen wäre bspw. eine Staffel denkbar, deren Kern aus dem Falken, mit Rey als Pilotin, Finn als Crew und Schwarmführer als Elite-Fähigkeit besteht. Neben dem Falken nimmt man noch zwei A-Wings in die Staffel auf, die die Evade-Token für den Schwarmführer zur Verfügung stellen. Wenn man mit dieser Staffel in Reichweite eins kommt, kann man im besten Fall sieben Angriffswürfel inkl. zwei Rerolls durch Rey, eventueller Aktionen aus der Aktionsleiste und Pilotenwert acht werfen!

Rey [Schwarmführer, Finn, Mill. Falke (Segnors Loop) ] (54)
Pilot der Grün-Staffel [Bis an die Grenzen] (22)
Pilot der Grün-Staffel [Bis an die Grenzen] (22)

Eine weitere böse Kombination ergibt sich, wenn man den Schwarmführer mit Quickdraw, dem Youngster und weiteren Tie-Fightern kombiniert. Die Idee ist, dass man mit den Tie-Fightern Evade-Token generiert und dem Youngster mit Wutanfall eine Elite-Fähigkeit gibt, die Quickdraw ermöglicht sich zu stressen.

  

Durch das Upgrade Electronic Baffle kann Quickdraw den Stress in Schaden umwandeln, um seine Pilotenfähigkeit zu nutzen und dank Schwarmführer und den Evades seiner Flügelmänner zwei zusätzliche Würfel zu werfen. Noch in der Bewegungsphase kann Quickdraw so auf Reichweite eins und mit dem Tie/SF-Titel sechs Angriffswürfel werfen, die er dank Wutanfall auch noch modifizieren kann. Durch den Pilotenwert von neun ist es außerdem wahrscheinlich, dass Quickdraw in der Kampfphase direkt nochmal angreifen kann.

Quickdraw [Schwarmführer, Verb. Hülle, Electronic Baffle, Special Ops Training ] (36)
Youngster [Wutanfall] (16)
Pilot der Akademie (12)
Pilot der Akademie (12)
Pilot der Akademie (12)
Pilot der Akademie (12)

Fazit
Wie ihr anhand meiner Beispiele gesehen habt, solltet ihr euch  darauf einstellen, dass euch auf kommenden Turnieren Gegner über den Weg laufen, die mit einzelnen Schiffen einen bisher nie da gewesenen Schadensoutput  bei gleichzeitig hohem Pilotenwert haben.

Bei einigen der genannten Varianten könnt ihr den Schaden vermeiden indem ihr euren Gegner ausmanövriert. Bei anderen Varianten haben die gegnerischen Schiffe einen 360°-Geschütz, so dass ausmanövrieren nicht in Frage kommt. Im letzten Fall stellt das gezielte blocken eine Möglichkeit dar, wie man Schaden vermeiden oder zumindest begrenzen kann.

So oder so, solltet ihr euch mit den oben genannten Staffeln beschäftigen damit ihr im Fall der Fälle den gegnerischen Plan durchschauen und eure Ziel-Prioritäten richtig setzen könnt.

Ich hoffe, dass euch mein Beitrag gefallen hat und freue mich über eure Ideen, Meinungen und Fragen in den Kommentaren!

2 Gedanken zu „Inflation bei roten Würfeln – Rot 5+ einsatzbereit!?“

  1. Hallo,

    ein gelungener Artikel, der auf die mögliche Entwicklung in Sachen angriffswürfel aufmerksam macht.

    Ich woltle aber noch zu der von mir in Münster geflogenen Liste mit Kanan und Biggs anmerken, dass Finn nicht in Verbindung mit dem TLT genutzt werden kann. Er sorgt einfach nur dafür, dass auch die Ghost mit bis zu 6 Würfeln nach vorn und nach hinten feuern kann (unterstützt durch das Feuerkontrollsystem und die Fokusbank von (Crew-) Rey.

  2. Danke für den Hinweis Bossk!
    Wenn man Finn mit der Primärwaffe nutzt ist es sogar noch erschreckender 🙂
    Ich habe den Artikel angepasst und den falschen Teil über Finn und den TLT entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.