Wave after Wave

Heute tauchten erste Bilder der Welle 11 im Netz auf und kurze Zeit später ein Eintrag auf der Seite von Fantasy Flight Games >Link<

Auch wenn nicht viel zu erkennen ist, möchte ich euch einen kurzen Überblick verschaffen.

Es sind bisher nur 3 Schiffe, daher ist davon auszugehen, dass noch zwei aus Episode 8 dazu kommen werden. Spannend ist auch die Tatsache, dass eines der drei Schiffe anscheinend von zwei Fraktionen verwendet werden kann.

Der TIE-Aggressor

ist ein schwerer Sternjäger der TIE-Serie. Und auch wenn er mittlerweile nicht mehr zum Kanon gehört, bringt er eins der Elemente, die dem Imperium bisher fehlten, mit ins Spiel: Turmwaffen.

 

Die günstigste Variante kostet 17 Punkte und die Werte sind gut zu erkennen.

  • Primärwaffenwert: 2
  • Wendigkeit: 2
  • Hülle: 4
  • Schilde:1

Die Aktionsleiste beinhaltet die Aktionen Fokus, Zielerfassung und Fassrolle.

Die Aggressor hat 3 Ausrüstungsslots

  • 2 Raketen
  • 1 Turm

An bekannten Ausrüstungskarten liegen bei:

  • 1x Zwillingslaser Geschütz
  • 1x Leicht Gewichts Rahmen

Außerdem noch 3 die mir noch nicht bekannt sind:

  • Ein Elite Piloten Talent
  • Eine Raketenaufwertung die zwei Raketenslots benötigt. Die ungelenkten Rakten. Neu an dieser Aufwertung ist, dass sie bei Benutzung nicht abgelegt werden müssen.

  • Einen Turm den synced turret 3 Würfel in Reichweite 1 bis 2 wenn der Gegner sich im Angriffswinkel befindet, darf eine beliebige Anzahl Würfel neu geworfen werden. Für 4 Punkte eine günstige Turm Aufwertung

Als erste Idee, wie man den Aggressor einsetzten kann, drängt sich mir eine Liste auf, die sich ähnlich liest, wie die Vier Zwillingslaser Y Wing Liste.

Vier generische Aggressor, alle mit Zwillingslaser Geschütz und Leicht Gewichts Rahmen. Man tauscht also 2 Schilde und einen Hüllen Punkt gegen 2 grüne Würfel

 

Das Auzituck-Antisklavenhändler-Kanonenboot

ist zuerst in der Rebels Serie aufgetaucht. Es ist für den Kampf gegen die Sklavenjäger, Angriffe und Rettungseinsätze gedacht.

Die günstigste Variante kostet 24 Punkte, die Werte sind bis auf den Primärwaffenwert gut zu erkennen.

  • Primärwaffenwert: 3
  • Wendigkeit: 1
  • Hülle: 6
  • Schilde: 3

Die Aktionsleiste beinhaltet eine Fokus Aktion und eine Verstärken Aktion, die bisher nur im Epic zu finden war. Wie beim Epic muss man auch beim Gunship wählen, welche Sektion (vorne oder hinten), man verstärken möchte . Die Front Sektion wird im Fall des Auzituck Kanonenboot durch den fordern Feuerwinkel 180° makiert.

Das Auzituck-Antisklavenhändler-Kanonenboot hat zwei Crew Slots.

An alten Ausrüstungskarten liegen bei:

  • 1x Taktiker
  • 1x Verbesserte Hülle
  • 1x Einschüchtern

Neu ist die Karte Wookie Kommandos, die zwar nur einen Punkt kostet, aber zwei Crewslots belegt. Und es beim Angriff erlaubt, gewürfelte Fokussymbole neu zu würfeln.

 

Außerdem noch 2 die mir noch nicht bekannt sind:

  • Ein Elite Piloten Talent mit dem Namen Selfless
  • Eine Crew

 

Scurrg H-6 Prototyp Bomber

taucht in „Star Wars: Starfighter” auf und gehöhrt damit zum Bereich Star Wars Legends. Als schwerer Kampfjäger konstruiert und ausgestattet, speziell für offensive Kämpfe entwickelt.

Es ist davon auszugehen, dass zwei der 6 Piloten auf der Seite der Rebellen Allianz in den Galaktischen Bürgerkrieg ziehen werden.

Die günstigste Variante kostet 24 Punkte hier ihre Werte.

  • Primärwaffenwert: 3
  • Wendigkeit: 1
  • Hülle: 5
  • Schilde: 5

 

Die Aktionsleiste beinhaltet die Aktionen Fokus, Zielerfassung und Fassrolle.

Der Scurrg H-6 hat, wenn ich es aufgrund der niedrigen Auflösung richtig erkannt habe, folgende Aufwertungsmöglichkeiten.

  • 2 Bomben
  • 1 Crew
  • 1 Raketen
  • 2 Torpedo Slots

An alten Ausrüstungskarten liegen bei:

  • 1x Lightning Refelxes
  • 1x Seismische Torpedos

Hinzu kommt ein Titel der 0 Punkte kostet und das Ausrüsten einer Systemaufwertung und eines unhinged astromech ermöglicht, dafür aber den Crew Slot belegt.

Neu sind außerdem:

  • Der bereits beim TIE-Aggressor vorgestellte Turm synced turret
  • Der aus der Serie Clone Wars bekannte Kopfgeldjäger Cad Bane (vermutlich Scum only)
  • Ein neuer Astromech Droide, ich würde hier auf die Variante für Scum Schiffe tippen.
  • Einen Systemslot
  • Eine einzigartige Karte deren Slot und Titel nicht vollständig zu erkennen sind.
  • Und zwei neue Raketen. Was auffällig ist, ist dass keine Bomben Upgradekarten auf dem Bild zu sehen sind, aber zwei neue Bombentoken, Könnte es sein,  dass diese Raketen wirkliche explosive Waffen sind?

 

Generell macht mir die Ankündigung Lust auf die neue Welle. Was haltet ihr von den neuen Schiffen und habe ich eventuell etwas übersehen oder falsch interpretiert?

 

 

 

2 Gedanken zu „Wave after Wave“

  1. Habe auf den Post noch ein paar interessante Antworten von zwei unserer Leser bekommen.

    Martin „TKundNobody“ von den Pirates of Tatooine wies mich darauf hin das es beim Scurrg H-6 Bomber wohl nur einen und nicht zwei Rebellen Piloten geben wird und die Sechste.

    Sascha „Destra“ von den Männern die auf Schiffe starren merkte an das die nicht lesbare Karte wahrscheinlich ein auf Wookiepedia erwähnter Bomblet Generator sei. Also leider keine Explosiv Waffen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .