Aus der Hüfte geschossen

Mit der “Heroes of the Resistance Expansion” trifft X Wing auf den wilden Westen.

 

Denn dann wird aus der Hütfe geschossen, doch wer profitiert am meisten von Snapshot?

snap-shot

In diesem Artikel möchte ich auf Karten eingehen, die besonders vom Snapshot profitieren dürften:

Piloten

Turr Phennir

Die Möglichkleit nach einem Angriff eine Lageverbesserung durchzuführen wird durch  Snapshot unheimlich aufgewertet. Den guten Turr zu Blocken wird so  extrem schwierig, des Weiteren kann man mit ihm die wirklichen Asse extrem gut von Boost und Fassrollen abhalten.

turr_phennir

Airen Cracken

Viel mehr als 2 Rote Würfel werden es beim guten Airen sowieso nicht aber eine weitere Aktion für ein befreundetes Schiff freut seine Flügelmänner.

airen-cracken

Wes Janson

Dem Gegner einen Token zu klauen ist immer stark auch wenn der Angriff mit 2 Würfel in den meisten Fällen keinen Schaden machen wird.

wes-janson

Upgrade Karten die vom Snap Shot profitieren.

R3-A2

Durch de Astromech droiden erhält der Gegner Stress kann demzufolge keine Aktion durchführen und ist in der nächsten Runde wahrscheinlich doppelt gestresst.

r3-a2

Feuerkontrollsystem

Auch hier ist der Effekt des Angriffes relativ schwach. Versorgt einen aber jederzeit mit frischen Zielerfassungen.

fire-control-system

Shadow Caster (Titel)

Auch wenn die Angriffswürfel leider nicht modifieziert werden  dürfen, kann man sehr wohl die Verteidigungswürfel reduzieren.  Snapshot in Verbindung mit dem Shadow Castertitel eröffnet einem die  Möglichkeit einen weiteren Tractor beam token auf dem Gegner zu plazieren. Wenn man hierzu noch Ketsu Onyo als Crew dabei hat bleiben diese auch noch in der nächsten Runde bestehen.

swx56-shadow-caster

 

Bossk (Crew)

Die Wahrscheinlichkeit mitels Snapshot einen Treffer zu erzielen ist wie gesagt recht klein. Wenn man mit Bossk als Crew diesen Angriff verfehlt erhöt sich der Durchschnittliche Angriff in der nächsten Schußphase aber um einiges.

bossk-crew-1

 

Advanced Clocking device

Zugegeben handelt es sich hierbei eher um ein Gedanken Experiment als um eine ausgereifte Idee, aber sich in der Bewegungsphase erneut tarnen zu können wenn einem ein Gegner mit höhrem Pilotenwert aufs Korn nehmen will kann vielleicht intressant sein.

advanced-cloaking-device

 

Fallen euch noch andere Karten ein, die sich sinnvoll mit Snap Shot kombinieren lassen? Hinterlasst gerne einen Kommentar.

8 Gedanken zu „Aus der Hüfte geschossen“

  1. Kath Scarlet (Imperium) kann dem Gegner mit Glück während seiner Aktivierung Stress verpassen.
    Major Rhymer kann die Waffe auch in 2er Reichweite nutzen.
    Mauler Mithel, Geissel und Zeta-Eins können unter Umständen drei Würfel draus machen.

    Drei Würfel bekommen ebenfalls:
    – Kath Scarlet (Scum) bei einem Schuss nach hinten,
    – Zuckuss bei Bedarf,
    – N’Dru Suhlak auf sich allein gestellt und
    – Fenn Rau sowieso.
    IG-88A bekommt eine weitere Gelegenheit, Schilde wieder aufzuladen.

      1. Da es ein Elite Talent ist würde ich nicht sagen das es eine sek. Waffe ist. Es steht auch nirgendwo das sich der angriff nur auf den Frontwinkel bezieht und Zusatzfeuerwinkel nicht gehen würden. Der schuss scheint ja rein flufftechnisch zumindest eindeutig ein sponatner, unpräziser Reflexschuss der Primärwaffen zu sein.

        1. Da gibt es soweit ich sehe keinerlei Interpretationsspielraum, die Regeln definieren den Angriff mit Snap Shot eindeutig als Angriff mit einer Sekundärwaffe:
          “Secondary weapons are upgrades that feature the “Attack :” header in their card text.” (Rules Reference, S. 16)
          (Und auch Elite Upgrades sind halt Upgrades, siehe S. 20 in der Rules Reference.)

          Insofern ist (falls es dazu nicht noch eine explizite Regeländerung gibt) klar, dass das Ziel von Snap Shot im primären Feuerwinkel sein muss und keinem der verschiedenen nicht-primären Feuerwinkel. (Außer theoretisch dem speziellen Feuerwinkel der Ghost, der explizit auch Sekundärwaffen abfeuern kann – aber das scheitert daran, dass keiner der Ghost-Piloten einen Elite-Slot für Snap Shot hat.)
          Naja, ein B-Wing mit Nera Dantels wäre eine Möglichkeit, mit Snap Shot wirklich wild um sich zu schießen ohne auf einen Feuerwinkel zu achten!

          1. Oops, nehme die Aussage zu Nera Dantels zurück, merke gerade, dass sich deren Fähigkeit, für Sekundärwaffen den Feuerwinkel zu ignorieren, nur auf Torpedos bezieht und somit nicht auf Snap Shot.

  2. Sehr cooler Artikel. Ich habe mich bisher kaum mit den “neuen” Schiffen und Karten beschäftigt und finde deine Denkanstöße sehr interessant!

  3. Cooler Artikel, Newton! 🙂
    Du hast als Synergie zu Snap Shot Karten aufgelistet, die es erlauben, nach dem Angriff noch eine freie Aktion (oder vergleichbaren Vorteil) auszuführen.
    Als weitere “Synergiekategorie” würden mir noch Fähigkeiten einfallen, die den Angriffswert des Snap Shot-Angriffs erhöhen, wie z. B. die von N’Dru Suhlak, Mauler Mithel, etc. (dürfte noch ein paar weitere geben). Mauler Mithel sieht mir nach einer besonders naheliegenden Synergie aus, weil der Snap Shot ohnehin nur die Reichweite 1 hat, die Mithel für seine Fähigkeit braucht.

Schreibe einen Kommentar zu Driemster Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.