Fly like a pirate….

Da ja vor einigen Tagen „talk like a pirate day” war, nutze ich die Gelegenheit euch meine Gedanken zum ARGGGG 170 mitzuteilen.

Dieses auf den ersten Blick unscheinbare Schiff hat, durch die bisher nicht mögliche Kombination von Crew- und Astromech-Karten, einiges an Potenzial. Bevor ich auf einzelne Piloten eingehe betrachten wir doch einmal die Basiswerte.

Rafft die Segel ihr holzbeinigen Landratten (Manöverübersicht)
Das Manöverrad ist mit sechs grünen, fünf weißen und vier roten Manövern meiner Meinung nach recht solide und wird dem Design des schweren Jägers gerecht.

arc-170-dial

Macht die Kanonen klar ihr blassen Tagelagenaffen (Basiswerte)
Die Basiswerte sind mit zwei roten und einem grünen Würfel eher schlecht und erinnern an einen leicht gepanzerten Y-Wing oder einen K-Wing. Durch den kostenlosen Titel lässt sich aber immerhin der Offensivwert auf einen ordentlich Wert  von 3 Würfeln erhöhen. Da ich die Philosophie vertrete das grüne Würfel keine Spiele gewinnen (zumindest meine nicht). Empfinde ich das Fehlen ebene dieser auch nicht so schlimm.
Neben den offensiven und defensiven Würfeln sorgen 9 Hit Points (3 Schilde und 6 Hülle) dafür, dass man nicht durch ein oder zwei Schüsse aus dem All geblasen werden kann.

Wenn man alleine auf das Manöverrad und die Basiswerte schaut, ist der ARRRG-170 sicher ein interessantes Schiff, aber bisher auch nichts außergewöhnliches.

Yo Ho und ne Buddle voll Rum
Was den ARRRG-170 allerdings richtig interessant macht, sind die Kombinationen der Piloten und der Aufwertungsmöglichkeiten. Hier mal einige der möglichen Variationen auf die ich gekommen bin.

3 Mal Stress zum mitnehmen…
Shara Bey — ARC-170                 28
Snap Shot                                          2
Flechette Torpedoes                  2
Tactician                                            2
R3-A2                                                  2
Alliance Overhaul                        0
Ship Total:                                         36

swx53-shara-bey swx57-snap-shot flechette-torpedoes tactician r3-a2 overhaul

Wenn es richtig mies für euren Gegner läuft verteilen der Taktiker und R3-A2 dank Snapshot 4 Stresstoken in einer Runden. Leider nur 3 davon auf einem Ziel.
Den ersten in der Aktivierungsphase durch Snapshot und R3-A2. Den zweiten durch R3-A2 auf das Ziel, das in der Angriffsphase die Flechette Torpedoes  fängt (und den dritten Schaden). Sollte es sich außerdem auf Reichweite 2 befinden ist das dann der vierte Stress durch den Taktiker.
Statt Shara kann man natürlich die gleiche Kombination mit Norra Wexley spielen.

Conner-Netz + Stress…..
Braylen Stramm — ARC-170     25
Extra Munitions                             2
Sabine Wren                                    2
R3-A2                                                   2
Conner Net                                       4
Alliance Overhaul                         0
Ship Total:                                           35

swx53-braylen-stramm Extra_Munitionssabine-wren-crew r3-a2connor-net-1 overhaul

Wer die Deutsche Meisterschaft verfolgt hat, dem dürfte spätestens zu diesem Zeitpunkt aufgefallen sein, dass Bomben und Minen im aktuellen Meta sehr interessant sind. Gerade die Rebellen profitieren sehr stark durch Sabine Wren von den verschieden Token. Im Gegensatz zum ARRG-170 war ein K-Wing, nachdem er seine Minen abgeworfen hat, eher ungefährlich und hat auch keine weitere Möglichkeit als Kontrollelement zu dienen – Braylen in der oben dargestellten Kombination hingegen schon. Auch wenn er nicht in der Lage ist doppelt Stress zu verteilen, ist auch der einfache Stress, für Asse die „Push the Limit“ ausgerüstet haben, tödlich. Die einfachste Variante ist also den Gegner zu überfliegen, ihm das Conner-Netz aufs Dach (oder Deck – ARRG) zu werfen und in der darauf folgenden Beschussphase einen Stress zu den zwei Ionen Token dazuzulegen. Interessant ist hierbei natürlich auch Braylens Pilotenfähigkeit, weil dadurch die 50 % Chance besteht mit einem Hit oder Krit nach einem K-Turn das Netz legen zu können.

2 mal Zielerfassung für Offensive und Defensive….

Norra Wexley — ARC-170            29
A Score to Settle                              0
Weapons Engineer                         3
R3 Astromech                                    2
Alliance Overhaul                            0
Ship Total:                                              34

swx53-norra-wexley i0s3anlweapons_engineer swx53-r3-astromechoverhaul

Der Weapons Engineer macht nur dann richtig Spaß, wenn man jede Runde die Möglichkeit beider Zielerfassungen nutzen kann. Zum Beispiel um Würfel neu zu werfen, seinem Angriff einen kritischen Schaden hinzuzufügen oder sich ein Evade zu nehmen.

 Biggs Wingmen…..
Thane Kyrell — ARC-170                             26
Plasma Torpedoes                                         3
R2-D2 (Crew)                                                   4
R2-D6                                                                   1
Draw Their Fire                                               1
Guidance Chips                                               0
Alliance Overhaul                                          0
Ship Total:                                                           35

swx53-thane-kyrell plasma-torpedoes-1rd-d2 r2-d6draw_their_fire overhaulswx40_guidance-chips

Die Einfache Idee hinter dieser Liste ist mittels Draw their Fire die Krits, die Biggs erhalten würde, in die Schilde des ARRRG-170 abzuleiten, um ihn so länger am Leben zu halten und die Schilde mit R2- D2 wieder aufzuladen. Die Aktion nach dem Beschuss  auf Biggs kann Thane außerdem nutzen, um entweder einen Fokus oder eine Zielerfassung  zu nehmen. In den meisten Fällen kann er seine Torpedos so mit beiden Modifikationen abfeuern.

Entdeckt die Möglichkeiten ihr krummbeinigen Mynockfreunde
Das sind nur die ersten vier Ideen, die mir durch den Kopf gegangen sind. Ob und welche der genannten Kombinationen davon es schafft einen Einfluss auf das Meta zu haben wird sich zeigen. Ich hoffe ich konnte euch ein paar interessante Ideen mitteilen und bin auf eure Varianten des ARC-170 gespannt.

Newton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.