Ghost in the Shell

Welle 8 ist in Münster eingetroffen und viele Spieler machen sich Gedanken über neue Konzepte. Die meisten Überlegungen drehen sich dabei um Scum-Flotten, da diese Fraktion gleich zwei neue Schiffe erhalten hat.

Für mich zählt jedoch nur ein Schiff, die wunderschöne Ghost. Ein massives Schiff, das größte das man aktuell auf den Tisch stellen kann, eine Schale die es zu knacken gilt.

Ich möchte euch hier meine Konfiguration der Ghost mit Kanan Jarrus als Pilot vorstellen.

Überblick

Schiffswerte
Angriff 4
Beweglichkeit 0
Schilde 6
Hülle 10
Feuerwinkel vorn, Zusatzfeuerwinkel hinten
Piloten
Pilot Pilotenwert Pilotenfähigkeit Kosten
Hera Syndulla 7 Wenn du ein rotes oder grünes Manöver auf deinem Manöverrad aufdeckst, darfst du es auf ein anderes Manöver der gleichen Schwierigkeit drehen. 40
Kanan Jarrus  5 Wenn ein feindliches Schiff in Reichweite 1-2 angreift, darfst du 1 Fokustoken ausgeben. Wenn du dies tust, muss das Schiff einen Angriffswürfel weniger würfeln.  38
„Chopper“ 4  Zu Beginn der Kampfphase erhalten feindliche Schiffe, die du berührst, 1 Stressmarker.  37
Lothar Rebel 3 35

Hera ist mir tatsächlich zu langweilig und PS7 ist zu niedrig, um darauf aufzubauen.  Chopper wurde sehr gut schon von Nick durchleuchtet, ich finde er hat sehr gute Ideen vorgestellt.

Ich habe mich allerdings an Kanan Jarrus gewagt, für mich der stärkste Pilot der Ghost.

Konzept für die Ghost

Die Devise ist: Tank dich durchs Leben! Die Frage ist, was macht ein Schiff mit Beweglichkeit 0 zum Tank? Die Antworten liegen auf der Hand:

  1. Schilde: 6 (aktuell das Maximum)
  2. Hülle: 10 (nur der Decimator hat mehr)
  3. Crewslots: 2,  System Upgrade: 1
  4. Turretslot: 1
  5. Aktion: Ausweichen

Die Idee ist: Erhalte möglichst viele Fokus- und Ausweichen-Marker. Mit dem Interface wird Kanan immer gestresst sein und ist etwas eingeschränkt in seiner Flugbahn, deswegen ist der TLT um so wichtiger für stabilen Schadensoutput.

Diese Konfiguration kostet 57 Punkte. Nun ist die Frage, was stellt man Kanan Jarrus zur Seite?

Mögliche Optionen für die Begleitung

Eine gute Möglichkeit ist ein klassischer Poe Dameron, stabil und gut zu fliegen. Ob nun mit VI oder Lonewolf, beides sehr gut.

Mein Favorit sind 2 Z-95, wovon einer Airen Cracken sein könnte. Dieser würde der Ghost zu einer freien Aktion und damit zu einem weiteren Ausweichen-Marker verhelfen Mit ausgerüsteten Raketen und Guidance Chips könnte Airen auch selbst gut Schaden austeilen.

Alternativ wären auch 2 A-Wings mit Deadeye und Raketen für einen starken Alphastrike denkbar.

Natürlich wäre auch eine Kombination mit YT-2400 oder YT-1300 möglich. Ob Leebo oder Chewi, alles passt thematisch sehr gut.

Eine weitere Idee wäre ein B-Wing, evtl. Nera mit Raketen und Jan Ors, um noch mehr Ausweichen-Marker auf die Ghost zu bringen.

Was haltet ihr von der Kombination? Was würdet ihr Kanan an die Seite stellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.